Erzählbiografie Mechthild Klann

Seit April 2011 Erzählausbildung bei Suse Weisse

Stadt für eine Nacht, Schiffbauergasse (2011)

Zimt und Zunder, Erzählfestival im T-Werk (2011)

Von Hell und Dunkel I (2011)

Werkschau im T-Werk (2012)

Erzählen im Hort (2012)

Solo- Erzählprogramm „Wasserfrauenbilder – Von Liebe und anderen Leiden“ (Premiere April 2012, Auftritte in Potsdam, Witten, Wuppertal, Bruchhausen-Vilsen)

Grimmiges Brandenburg, Slawendorf Brandenburg (2012)

Von Hell und Dunkel II (2012)

Gartenlaube Haus Vogelsang, Lalendorf (2013)

Offene Erzählbühne im Zweitwohnsitz (zweimonatlich ab 2013)

Das kleine Geheimnis vom großen Glück, Dokumentarfilm RBB (2013)

Nikolausmarkt, Potsdam-West (2013)

Von Hell und Dunkel III (2013)


Außerdem:

Diplom-Ingenieurin für Landeskultur und Umweltschutz

Shiatsu-Praktikerin

Sängerin der Band „Folkswirtschaft“ (2007-2012)

Initiatorin, Konzeption, Organisation, Moderation Salonabend und Offene Bühne frauenArt (2010 – 2012)

Ausbildung am Figurentheater-Kolleg Bochum (seit 2012)

Figurentheatergruppe „dreiviertelzwölf“

Improtheater und Lesungen „Uniater“


Schwerpunkte:

Märchen von Wasserfrauen, Geschichten aus dem europäischen Raum, gesungene Geschichten


www.mmamba.de