Wettbewerb:

Wir nehmen teil am Wettbewerb und freuen uns über Deine Stimme für unser Projekt.
Einfach hier anklicken und dann per email bestätigen. 
Das Geld benötigen wir, um unser Erzählfestival und weitere Veranstaltungen zu refinanzieren.
Danke! Für Euren Einsatz für uns!

Verbale! 4

Unser viertes Erzählfestival verbale! In Potsdam

Weiterbildung im Erzählen in der Pädagogischen Arbeit

Das Seminar vermittelt Einblick in die Bedeutung des Erzählens für die Arbeit in pädagogischen Berufsfeldern. Zwei „Erzählprojekte“ aus Berliner Grundschulen und Kitas werden anschaulich vorgestellt. Die TeilnehmerInnen werden sich selbst im Erzählen erproben, einzeln und in Gruppen:Anhand praktischer Übungen und Spiele werden sie sich im freien Nacherzählen üben und viele der Übungen und Erfahrungen mitnehmen können für ihren beruflichen und privaten Alltag. Wir werden mit traditionellen Stoffen, Märchen für unterschiedliche Altersstufen, arbeiten. Wir werden viele Geschichten hören und erzählen. Stimmarbeit und Gesang sind Rahmen und Wiege für diese Arbeit.Freuen Sie sich auf einen unterhaltsamen, durch und durch bereichernden Nachmittag.

Suse Weisse

 

Ort: Nachbarschaftsgarten Scholle 34, Geschwister-Scholl-Straße 34, 14471 Potsdam, 

Anfahrt: Tramhaltestelle: Schloss Charlottenhof

Zeit: Donnerstag, 12.09. 2019   16 – 19 Uhr Kosten: 25 €

Anmeldungen unter: verbale@ist-einmalig.de oder tel. 017648263476


Schwärmen, schwirren und Flanieren

Das Erzählwerk lädt ein : Schwärmt mit uns in die Dämmerstunden des längsten  Tages.  Wir flanieren unter Bäumen , pausieren auf Marmor und lassen im Zwielicht Geschichten um uns herum flirren. 


Treffpunkt: Mittwoch, den 19. Juni um 20.00 Uhr , Scholle 34(Geschwister-Scholl-Straße 34, 14471 Potsdam), dann flanieren wir gemeinsam...

Kosten : Spende

Kontakt : verbale@ist-einmalig

Lange Nacht der Geschichten

In der Nacht der Nächte ziehen die Frauen des Erzählwerks den Schleier zur Anderswelt beiseite und erzählen vielstimmig von grantigen Feen, springenden Schafsköpfen, sprechenden Blutstropfen, Quacksalbern und einem Nackten.
Im Atelier Guelden wird feines Backwerk aus aller Welt aufgetafelt, dazu gibt es würzigen Tee und köstlichen Wein.
Anmeldung erbeten unter verbale@ist-einmalig.de
Eintritt 8 / 5 Euro